Über mich

Interessen:

Zuhause mag ich gern ein gutes Buch lesen, gemütliche gemeinsame Fernseh- und Klönabende, ab und zu auch Kochen und wenn möglich lange schlafen. (Mittlerweile utopisch mit meinen beiden “Räuberinnen”)

Elke chessie und Balea
Chessie, Elke und Balea

Draußen bin ich lieber.  Ich genieße Spaziergänge in der Natur, Arbeiten in meinem Garten und Gewächshaus und natürlich Unternehmungen aller Art mit meinen heißgeliebten Lagotto-Hündinnen Chessie und Balea

Meine Stärken:

Toleranz, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, ich verfolge Ziele auch über lange Zeit und gebe dabei so schnell nicht auf.

Meine Schwächen:

Spontanität verbindet man nicht unbedingt mit meinem Namen, ich habe das Rauchen immer noch nicht aufgegeben, Ich arbeite daran, es nicht immer allen recht machen zu wollen. Ich bin zuhause in jeder Hinsicht ein „EDV-Muffel“ (Schade eigentlich).

Was ich mag:

Tierliebe, gute Gespräche, humorvolle Menschen, die mich immer wieder zum Lachen bringen, rücksichtsvolle Menschen, oft auch die „leisen Töne“.

Wen ich bewundere:

Charismatiker, „gute Stehgreif-Redner“, Menschen, die allem etwas Gutes abgewinnen können und die an vielen Dingen interessiert sind.

Wen ich nicht mag:

Egoisten, Blender und unhöfliche Menschen  („hoppla jetzt komm ich”), die Aussage: „Das war schon immer so!“, jede Art von „einengen“.

Meine Qualifikation und das, worauf ich ziemlich stolz bin:

Diplom-Biologin (Hochschule Osnabrück)

Anerkennung zur Sachkundeprüferin nach dem Niedersächsischen Hundegesetz (NHundG)

 Mein Lebensmotto:

„Leben und leben lassen“